Ausgabe September 2003

TRIATHLON-Highlights Saison 2003

Bereits jetzt steht fest, die VFL-er eine tolle Saison hingelegt haben. Die haben sie bei der Teilnahme vieler Veranstaltungen bewiesen. Einige davon leider nicht alle werden unten erwähnt. Glückwunsch an alle Finisher.

Besonders danken möchten ich an dieser Stelle Thomas Graf, der dieses Jahr sein 10 jähriges Jubiläum feiert. Er hat durch sein Engagement im Schwimmbereich erheblich dazu beigetragen, dass die VFL-Athleten mit tollen Schwimmleistungen bei allen Wettkämpfen aufwarten. Ihm ist es gelungen selbst hoffnungslosen Fällen das Schwimmen einigermassen beizubringen!!!! Vielen Dank THOMAS für all die Stunden.

Ich möchte an dieser Stelle auch noch die Leistungen unserer Nachwuchsathleten kurz herausstellen Maximillian Bär und Bettina Scheiwein weiter so! Ihr habt tolle Leistungen hingelegt, dass läßt in der Zukunft noch einiges erwarten.

Kurz nennen möchte ich auch noch die Radleistungen unserer ZABO-Gang (Harry, Gregor, Dieter und Klaus). Sie haben ein 24-Stunden Radrennen, Arber-Radmarathon absolviert, Jetzt steht noch der berühmt berüchtigte Ötztaler Radmarathon an.

Eine tolle Leistung hat auch Stefan Picker beim Langstreckenrennen (5KM) am Brombachsee hingelegt. Es hat die Strecke( ohne Neo) in 1:10 geschafft, von dieser Zeit träumen manche Athleten über 3,8 KM (mit Neo). Stefan wir freuen uns schon drauf, wenn Du wieder RICHTIG ins Geschehen einsteigst.


Ergebnisse Hilpoltstein 2003

Platz Name AK Platz L R L Total
9 Böhm Carolin TW25 3 36:08 54:00 15:08 01:45:16
38 Heintges-Gradel Angela TW35 11 43:53 57:57 19:03 02:00:53
von 48 Frauen

Platz Name AK Platz L R L Total
50 Mattes Stefan TM25 9 33:28 45:42 13:44 01:32:54
58 Blum Christian TM25 12 33:45 47:36 12:43 01:34:04
66 Reichert Harald TM30 17 32:37 49:22 13:05 01:35:04
89 Schmiedel Klaus TM40 11 34:00 49:03 14:23 01:37:26
117 Müller Arthur TM45 7 33:59 50:59 14:42 01:39:40
126 Gunkler Stefan TM35 33 35:02 50:08 14:56 01:40:06
151 Voit Michael TM35 44 37:04 50:27 14:12 01:41:43
164 Klante Gregor TM45 11 36:54 50:19 15:11 01:42:24
167 Gradel Dieter TM40 26 38:41 47:46 16:02 01:42:29
177 Priebs Toralf TM30 37 35:54 51:41 15:28 01:43:03
254 Will Bernd TM35 74 39:51 51:44 18:54 01:50:29
von 307 Männer

Ergebnisse CHALLENGE Hilpoltstein 2003 (1,9/94,5/18)

Platz Name AK Platz Total S W1 R W2 L
12 BÖHM Carolin W25 3 04:50:49 00:39:49 00:02:10 02:50:16 00:01:24 01:17:08
 von 55 Frauen

Platz Name AK Platz Total S W1 R W2 L
15 HINTERLEITHNER Helge M35 3 04:04:00 00:26:43 00:01:16 02:29:43 00:00:55 01:05:22
31 SCHMIDT Hannes M35 6 04:12:33 00:29:12 00:01:27 02:33:55 00:01:25 01:06:32
80 REICHERT Harald M30 14 04:22:41 00:28:53 00:01:31 02:41:38 00:01:10 01:09:27
84 BUNSE Christoph M35 23 04:23:11 00:29:22 00:01:42 02:38:18 00:01:00 01:12:47
106 GUNKLER Stefan M35 31 04:28:12 00:29:31 00:01:32 02:37:26 00:01:07 01:18:36
141 RETZER Harald M35 38 04:35:14 00:31:34 00:01:38 02:42:42 00:01:25 01:17:54
174 KLANTE Gregor M45 12 04:41:03 00:30:36 00:02:03 02:43:23 00:01:04 01:23:55
 von 396 Männer

Ergebnisse Erding Triathlon 2003

Platz Name AK Platz Total S W1 R W2 L
6 HINTERLEITHNER Helge M35 3 02:08:28 0:19:55 (11) 01:16 1:11:33 (29) 00:51 0:34:51 (3)
18 SCHMIDT Hannes M35 7 02:12:38 0:21:59 (60) 01:23 1:12:18 (49) 01:07 0:35:49 (7)
21 Kellermann Robert M40 3 02:12:53 0:20:48 (33) 01:23 1:13:00 (61) 01:01 0:36:39 (15)
116 BUNSE Christoph M35 30 02:23:53 0:22:06 (65) 01:32 1:17:10 (155) 01:26 0:41:37 (129)
129 GUNKLER Stefan M35 35 02:25:18 0:22:39 (79) 01:14 1:17:17 (158) 00:58 0:43:07 (166)
158 RETZER Harald M35 42 02:28:14 0:24:10 (125) 01:49 1:19:32 (201) 01:15 0:41:26 (121)
183 KLANTE Gregor M45 11 02:31:40 0:23:29 (100) 01:44 1:16:57 (150) 01:25 0:48:03 (285)
 von 435 Männer

15. Rothsee Triathlon 2003

Die VFLer waren mit 7 Teilnehmern wieder bei der 15.ten Auflage vertreten. Bei idealen Wetterbedingungen erreichten alle VFLer erfolgreich die Ziellinie.

Platz Name AK Platz Gesamt S R L
9 Hinterleithner Helge TM35 3 02:03:44 00:20:39 01:05:50 00:37:15
16 Kellermann Robert TM40 2 02:05:53 00:21:44 01:07:00 00:37:09
17 Blum Christian TM25 5 02:06:08 00:20:26 01:06:20 00:39:22
95 Hofmann Jörg TM35 22 02:15:53 00:22:07 01:12:21 00:41:25
129 Rast Hermann TM45 4 02:18:33 00:26:37 01:11:15 00:40:41
130 Gradel Dieter TM40 20 02:18:47 00:23:31 01:07:39 00:47:37
199 Schmiedel Klaus TM40 33 02:23:31 00:27:21 01:13:52 00:42:18
272 Müller Artur TM45 14 02:28:02 00:31:03 01:13:44 00:43:15
279 Voit Michael TM35 75 02:28:34 00:27:36 01:14:17 00:46:41
von 785 Männer

Mit 1100 Teilnehmern aus Deutschland sowie mit internationaler Besetzung zählt der Rothsee-Triathlon schon seit Jahren zur teilnehmerstärksten Veranstaltung auf der olympischen Kurzdistanz.

Bester VFLer mit 2:03:44 war Helge Hinterleitner gefolgt von Christian Blum. Im Gesamtklassement belegte er den 9. Pl. und er siegte in der AK35.


Ergebnisse CHALLENGE Roth 2003

Platz Name AK Platz Total S W1 R W2 L
40 HINTERLEITHNER Helge M35 7 09:24:46 0:57:44 (42) 01:38 5:15:56 (132) 01:31 3:07:56 (33)
71 SCHMIDT Hannes M35 16 09:41:16 1:02:21 (128) 02:08 5:10:14 (81) 02:10 3:24:21 (105)
151 BUNSE Christoph M35 38 10:04:44 1:01:59 (121) 02:04 5:30:17 (310) 01:49 3:28:33 (138)
159 MATTES Stefan M25 26 10:07:34 1:07:21 (273) 02:37 5:16:49 (145) 02:13 3:38:32 (231)
295 KLANTE Gregor M45 22 10:36:54 1:04:48 (187) 02:44 5:36:20 (394) 02:16 3:50:46 (372)
386 GUNKLER Stefan M35 112 10:52:30 1:02:24 (132) 02:02 5:35:35 (384) 02:34 4:09:53 (572)
657 VOIT Michael M35 179 11:40:44 1:13:19 (502) 03:05 5:56:13 (707) 03:29 4:24:37 (735)
809 RETZER Harald M35 231 12:06:43 1:09:42 (365) 02:55 5:57:30 (724) 02:18 4:54:16 (944)
  von 1130 Männer

Kärnten IRONMAN Austria (3,8/180/42)

Beim 5. Ironman Austria in Kärnten startete um 7:00 Uhr früh ein Rekordteilnehmerfeld von 1520 Athleten im Wörthersee beim Strandbad in Klagenfurt. Nach dem Schwimmen ging es 3 mal auf eine 60 km-Radstrecke mit rund 900 Höhenmetern. Beim abschließenden Marathon lief man 2. Mal vom Strandbad nach Krumpendorf und dann wieder zurück in die Stadt nach Klagenfurt.

Platz Name AK Platz Total S W1 R W2 L
157 Reichert Harald M30 53 09:39:47 0:56:39 (206) 03:18 5:08:29 (328) 02:30 3:28:49 (170)
570 Böhm Carolin W25 4 10:50:07 1:24:38 (1505) 03:36 5:34:43 (784) 03:43 3:43:25 (296)
  von 1520 Teilnehmer

Ergebnisse IRONMAN Germany 2003

Die aufgehende Sonne über einer mit Palmen umsäumten Badebucht gab den Teilnehmern ein Hawaii-Gefühl. Die Stimmung beim Start war dementsprechend. Das Starterfeld hatte auch aufgrund der Qualifikation für Hawaii ein recht hohes Leistungsniveau.

Um 7.00 Uhr früh wurden die Teilnehmer in einem Massenstart am Langener Waldsee nahe Frankfurt bei bestem Wetter auf die Schwimmstrecke geschickt. Nach dem Radfahren in und um Frankfurt herum, auf Straßen zum Teil mit Kopfsteinpflaster, bei Temperaturen um 34C im Schatten, ging es zum abschließenden Marathon auf der Main-Promenade in Frankfurt. Zieleinlauf war am Römerplatz.

Platz Name AK Platz Total S W1 R W2 L
537 Merdan Matthias M30 130 11:07:45 1:19:40 (1013) 3:57 (459) 5:39:36 (639) 0:59  (27) 4:03:31  (459)
776 Blum Christian M25 98 11:44:11 0:55:28    (49) 3:13 (206) 5:12:37 (167) 1:43 (312) 5:31:08 (1131)
von 1300 Männer

Ergebnisse IRONMAN Switzerland 2003

In Zürich war alles geboten was man sich wünschen (oder nicht aber auch nicht wünschen) kann. Bei hochsommerlichen 30C Luft und 24C Wasser ging es auf die 3,8 km Schwimmen. Was in einer ordentlichen Keilerei ausartete, was auch kein Wunder ist, wenn 1500 Teilnehmer von einem gerade 100 Meter breiten Strand aus starten. Anschliessend ging es auf drei knackige Runden a 60 km mit je 400 Höhenmetern. Auch das Laufen war äusserts abwechslungsreich, von Sonne über Gewitterwolkenbruch war alles dabei.

Platz Name AK Platz Total S W1 R W2 L
396 Gunkler Stefan M35 101 11:14:16 1:01:29 (236) 1:24 (74) 5:45:34 (430) 1:44 (171) 4:24:04 (548)
von 910 Männer

15.ter Erlanger Kurz- und Mitteltriathlon

Die bereits zur Tradition gewordene Triathlonveranstaltung des TV48 am Sonntag, den 03.08.03, war wie schon in den vergangenen Jahren ein voller Erfolg. Bei extremen Wetterbedingungen bis 34C, optimaler Organisation sowie großer Anteilnahme der Bevölkerung gab es Top-Ergebnisse auf hohem Leistungsniveau.

Mit über 800 Meldungen ist die Veranstaltung bundesweit eine der größten Wettbewerbe im Triathlonsport, die an Attraktivität kaum zu überbieten ist, wie dies auch heuer eine Vielzahl von Danksagungen bezeugen. Sven Sundberg (Mittel) und Marcus Schattner (Kurz) verteigen Ihre Titel. Bei den Frauen gibt es mit Claudia Dorr und Silke Bergler neue Siegerinnen.

Glückwunsch an alle Teilnehmer die trotz extremer Hitze das Ziel erreicht haben!

Mitteltriathlon

Platz Name AK Platz Total S R L
5 Böhm Carolin TW25 2 04:35:14 40:01 02:22:50 01:32:23
von 53 Frauen

Platz Name AK Platz Total S R L
13 Schmidt Hannes TM35 4 04:03:35 30:52 02:09:41 01:23:02
82 Bunse Christoph TM35 35 04:31:51 31:30 02:16:08 01:44:13
149 Voit Michael TM35 53 04:50:28 32:28 02:20:39 01:57:21
245 Retzer Harald TM35 77 05:13:01 33:22 02:25:25 02:14:14
von 343 Männer

Kurztriathlon

Platz Name AK Platz Total S R L
17 Gradel Angela TW35 6 02:50:12 28:40 01:17:29 01:04:03
von 51 Frauen

Platz Name AK Platz Total S R L
4 Kellermann Robert TM40 1 02:14:28 21:36 01:07:39 00:45:13
6 Hinterleithner Helge TM35 3 02:15:35 21:52 01:07:14 00:46:29
22 Reichert Harald TM30 8 02:22:29 23:43 01:10:28 00:48:18
88 Müller Artur TM45 6 02:39:02 34:35 01:13:52 00:50:35
102 Will Bernd TM35 33 02:42:32 26:17 01:10:38 01:05:37
von 203 Männer


Thermen-Marathon Bad Füssing (2. Februar)

Platz Name AK Platz Zeit
137 Voit Michael M35 22 03:32:25
 von ca 305 Teilnehmern


Nika Sport Lauf (12. April) über 10 km

Platz Name AK Platz Zeit
1 Schmidt Hannes M35 1 33:54
9 Retzer Harald M35 6 37:34
13 Reichert Harald M30 1 38:23
28 Müller Artur M45 2 40:21
29 Böhm Carolin W25 1 40:44
38 Schmiedel Klaus M40 11 42:17
39 Bär Maximilian MJ 1 42:28
92 Gradl Angela W35 3 49:44
95 Gradl Wolfgang M45 15 50:14
 von ca 135 Teilnehmern

7. HUMA Osterlauf (19. April) über 10 km

Platz Name AK Platz Zeit
38 Schneider Knut M35 11 38:31
 von ca 180 Teilnehmern

Bamberger Weltkulturerbe Lauf (4. Mai)

Halbmarathon

Platz Name AK Platz Zeit
16 Bunse Christoph M35 9 1:25:54
184 Voit Michael M35 47 1:43:01
 von ca 1400 Teilnehmern

10,9 km

Platz Name AK Platz Zeit
4 Schmidt Hannes M35 2 37:59
8 Hinterleitner Helge M35 4 39:09
10 Kellermann Robert M35 2 39:35
16 Hoffmann Jörg M35 6 40:28
 von ca 1350 Teilnehmern

Würzburg-Marathon (18. Mai)

Platz Name AK Platz Zeit
338 Voit Michael M35 79 03:27:51
 von ca 1435 Teilnehmern

2. Löwenlauf Cadolzburg (18. Mai) Halbmarathon

Platz Name Zeit
5 Reichert Harald 01:28:42
10 Retzer Harald 01:34:29
12 Böhm Carolin 01:36:14
 von 92 Teilnehmern

Bis demnächst beim Schwimmen, Radfahren oder Laufen die Zeiten findet Ihr im Internet unter der Adresse Training.

Eure Vereinsleitung!